Mein Name ist Walter Pielmeier
Am 28.01.1954 in Dinslaken/NRW geboren, begann ich schon als kleiner Junge mit dem Zitherspiel. Aufgrund beruflicher Entwicklung und Lebensplanung wurde die Zithermusik allerdings für die nächsten Jahre vernachlässigt. Im Jahre 2000 erfolgte dann die Mitgliedschaft im Zitherorchester Oberhausen unter der Leitung von Heinz Mader. Ab Januar 2002 Mitgliedschaft im Zitherorchester Bochum.

Der Unterricht bei Hans Krasser (auch Collegium Concertante) hat mein Zitherspiel  entscheidend geprägt. Die regelmäßige Teilnahme an Zitherseminaren in Nordwalde und in den Niederlanden ermöglichten mir den Zugang zu allen möglichen Musikformen. Neben der traditionellen Zithermusik konnte ich Eindrücke aus allen Epochen der Musik sammeln. Barock, Klassik, Romantik und Moderne standen auf dem täglichen Stundenplan. Im Lehrplan enthalten waren auch Atemtechnik, Rhythmus und Ensemblespiel. So konnte der Zugang zur neuen Musik gefunden werden.
Die Teilnahme am Workshop ‚Elektrische-Zither‘ in Markneukirchen unter dem Dozententeam von Professor Wilfried Scharf, brachten 2011 neue Impulse. Die neue  und professionelle Entwicklung einer elektronisch verstärkten Zither haben mich überzeugt. Meine Konzerte mit Diskant- und Altzither werden nunmehr unterstützt durch die  „E-Zither“